File: Jumbotron

Videolösungen für Freizeitparks

Unbeschwerter Freizeitspaß dank moderner Videotechnik

BildMitText
vi2vi Lösung Freizeitparks

Der Betreiber eines Freizeitparks will seinen Besuchern ein unbeschwertes und sicheres Freizeiterlebnis bieten – denn zufriedene Besucher kommen wieder und empfehlen den Park gerne weiter. Angesichts der hohen Personenfrequenz besonders an Wochenenden und während der Schulferien ist dies jedoch nicht immer eine leichte Aufgabe: Unbegleitete oder als vermisst gemeldete Kinder, alkoholisierte oder auffällige Besucher, Taschendiebstähle, Vandalismus, Beschädigungen oder technische Defekte sind nur einige von vielen Gründen, die das Besuchserlebnis trüben können und das Sicherheitsteam somit vor stets neue Herausforderungen stellen. Der Einsatz eines Videosystems entlastet das Parkpersonal erheblich: Es verhindert das unberechtigte Betreten des Parks und der Fahrgeschäfte (z.B. durch Überklettern von Zäunen oder Absperrungen) und ermöglicht gleichzeitig eine flächendeckende Beobachtung von Plätzen, Wartezonen und Parkplätzen.

BildMitText

Videotechnik trägt zudem maßgeblich zur Sicherheit der Besucher in den Fahrgeschäften bei: Von außen nicht einsehbare und schwer zugängliche Bereiche lassen sich mittels Kameratechnik detailliert im Blick behalten – im Fall von technischen Störungen oder bei Fehlverhalten von Fahrgästen kann das Sicherheitspersonal die Situation vor Ort besser beurteilen und somit schneller und gezielter reagieren. Sollte doch einmal etwas passieren, ermöglicht das aufgezeichnete Bildmaterial die rasche und eindeutige Aufklärung eines Unfalls

Videoüberwachung garantiert jedoch nicht nur die Sicherheit der Besucher im Park, sie bietet dem Betreiber auch einen wirksamen Schutz vor Unregelmäßigkeiten. So lassen sich durch den Einsatz von Kameras Inventurdifferenzen in den Shops minimieren. In Bereichen mit Bargeldverkehr – z.B. in Kassenbereichen, beim Ticketverkauf oder in Zählräumen – sorgen Kameras für die Sicherheit der Mitarbeiter. Der Einsatzbereich von Videotechnik beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Vermeidung oder Aufklärung von Vorfällen – sie kann auch zur aktiven Optimierung des Besuchserlebnisses eingesetzt werden: So ermöglicht Personenzählung die Information der Besucher über Andrang und Wartezeiten bei Fahrgeschäften. „Action Cams“ nehmen innerhalb der Fahrgeschäfte Bilder oder kurze Filmsequenzen von Besuchern auf – diese können ihre Erlebnisse sofort online mit ihren Freunden teilen.

File: Geschaeftsbereiche

Ihr Nutzen

File: Image
Skalierbarkeit
Skalierbare Systeme

sichern Ihre Investition – sie wachsen mit und lassen sich jederzeit an neue Anforderungen anpassen

File: Image
Einsatzmöglichkeiten
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

zur Gewährleistung der Sicherheit und zur Unterstützung der Prozesse – mit nur einem System

File: Image
Flexibilität
Offene Systemplattformen

ermöglichen die nahtlose Einbindung von Video in Ihr Sicherheitskonzept

File: ContentKachel

Bausteine

IP-Kameras

vi2vi IP-Kameras

Unser breites Kameraportfolio bietet die richtige IP-Kamera für jeden Anwendungsbereich: Thermalkameras zur Perimeter-Sicherung, hochauflösende Kameras zur Überwachung der Freiflächen, WDR-Kameras für schwierige Lichtverhältnisse in Fahrgeschäften.

Videomanagement

vi2vi Videomanagement

Durch die Verwendung hardwareneutraler Software-Produkte international führender Hersteller lässt sich die Gesamtlösung individuell auf Ihre Anforderungen zuschneiden und flexibel erweitern.

Videoanalyse & Zählung

vi2vi Videoanalyse

Intelligente Videoanalyse lässt sich nicht nur zur Sicherung von Grundstücksgrenzen oder nichtöffentlichen Bereichen einsetzen, sie ermöglicht zudem die Zählung und Steuerung von Besucherströmen.

Kennzeichenerkennung

vi2vi Kennzeichenerkennung

Automatische Kennzeichenerkennung ermöglicht nicht nur ein effizientes Zufahrtsmanagement (z.B. automatische Einfahrt für Dauergäste oder registrierte Lieferanten) – sie liefert wertvolle Informationen zur Besucherstruktur und ermöglicht so zielgerichtete Marketing-Maßnahmen.