VACS - Visualisierungs-, Automations- und Controlling-Systems

VACS ist äußerst flexibel konfiguriert an an jede Anforderung angepasst und mit Komponenten in unterschiedlichen Ausbaustufen betrieben werden. 

Nachfolgend ein Auszug wählbarer Komponenten:  

VACS-Steuerzentrale - TYP FR-MC2E

vacs1

  • Frei programmierbare Steuerungszentrale für die Steuerung von Audio-, Video- und Gebäudetechnik
  • Aufgebaut als 19"-Einbaugerät mit 1 HE
  • Ausgeführt als komplett bestücktes System mit Systemboard, Flash ROM für Programmspeicher, Echtzeit Betriebssystem mit preemtiven Multitasking Kernel
  • Vernetzung über Standard Kat 5 Ethernet mit IP Adressierung. Ethernet Schnittstelle für Standard KAT5 Verkabelung mit IP Adressierung und integriertem WEB Server
  • Programmierung und Fernwartung über integrierte RS232 oder Ethernet Schnittstelle
  • Externe Erweiterungen über den integrierten VACS-Bus Anschluss (bis zu 253 Teilnehmer) jederzeit möglich
  • 4 Relais potentialfrei
  • 4 Analog Eingänge oder Digital Ein-/Ausgänge
  • 4 Infrarot bzw. RS-232TX Ausgänge
  • 1 Infrarot Eingang
  • 2 RS-232/422/485 Ports
  • 1 Ethernet Port

 

VACS-Steuerzentrale - TYP FR-RACK2

vacs2

  • Frei programmierbare Steuerungszentrale für die Steuerung von Audio-, Video- und Gebäudetechnik. Aufgebaut als 19"-Einbaugerät mit 4 HE
  • Ausgeführt als komplett bestücktes System mit 4 Hochgeschwindigkeits- Steckplätzen (Z-Bus 300 MB/s) für Ethernet, Firewall, Firewire, USB und 12 Standard Erweiterungssteckplätzen (Y-Bus 40 MB/s) für Erweiterungskarten entsprechend der gewünschten Schnittstellen
  • Systemboard mit 257 MIPS Motorola Prozessor, Flash ROM für Programmspeicher und integriertem Steckplatz für Compact Flash Disk oder IBM Microdrive, Echtzeit Betriebssystem mit preemtiven Multitasking Kernel, optional Vernetzung über Standard Kat 5 Ethernet mit IP Adressierung
  • LED sowie ein LCD Display für Statusanzeigen und Fehlerdiagnose
  • LCD Display frei programmierbar
  • 6 Bedienknöpfe für die Bedienung beliebiger Steuerungsfunktionen
  • Speicher 36 MB, erweiterbar auf 4 GB und Compact Flash Steckplatz
  • Interner Y-Bus 40 MB/s
  • Interner Z-Bus 300 MB/s
  • Interner Y-Bus 40 MB/s
  • Interner Z-Bus 300 MB/s
  • 12 Y-Bus Steckplätze, 4 Z-Bus Steckplätze
  • Optional: 10/100 Mbit Ethernet mit Webserver, Router, Firewall

 

VACS-Steuerzentrale - TYP FR-PAC2

vacs3

  • Frei programmierbare Steuerungszentrale für die Steuerung von Audio-, Video- und Gebäudetechnik. Gehäuse zur Befestigung auf Schaltschrank Montageplatten
  • Ausgeführt als komplett bestücktes System mit Hochgeschwindigkeits- Steckplatz (Z-Bus 300 MB/s) für Ethernet, Firewall, Firewire, USB und zwei Standard Erweiterungssteckplätzen (Y-Bus 40 MB/s) für Erweiterungskarten entsprechend der gewünschten Schnittstellen
  • Systemboard mit 257 MIPS Motorola Prozessor, Flash ROM für Programmspeicher und PCMCIA Typ II Steckplatz integriert, Echtzeit Betriebssystem mit preemtiven Multitasking Kernel
  • Integrierter VACS-Bus Hub für 8 unabhängige Bus Segmente
  • Leitungungslänge je Segment bis zu 1200 Meter
  • Anschluss für externe Backup Steuerung ermöglicht redundantes Steuerungssystem
  • Optional Vernetzung über Standard Kat 5 Ethernet mit IP Adressierung
  • Programmspeicher 34 MB erweiterbar auf 4 GB
  • Interner Y-Bus 40 MB/s, Interner Z-Bus 300 MB/s
  • PCMCIA II Steckplatz
  • 8 Relais potentialfrei
  • 8 Analog Eingänge oder Digital Ein-/Ausgänge
  • 2 Y-Bus Steckplätze
  • Optional: 10/100 BaseT Ethernet, Router, Firewall, Firewire, USB

 

VACS-Kontakt I/O-Interface - TYP FR-CH-LIO16

vacs4

Mit dem CH-LIO16 Interface und dem VACS-Bus entfällt die aufwendige Strips- und Multipolkabel-Installation zwischen dem Standort der Steuerung und dem Elektroschrank. Das Interface besitzt 16 Relais mit je 1 Umschaltkontakt als Ausgang und 16 Eingänge, die mittels einem Schalter auf Spannungs- oder Kontakt- Detektion eingestellt werden können. Bei Spannungsdetektion ist jeder Eingang über einen Optokoppler isoliert. Jeder Relaiskontakt ist gegen Störspitzen geschützt. 

 

VACS-Schnittstellen I/O-Interface - Typ FR-STI-COM

vacs5

Serielles Schnittstellen Netzwerkmodul

  • Zwei frei programmierbare unabhängige RS 232 / RS 422 / RS 485
  • Schnittstellen auf VACS-Systembus

 

Multifunktionaler Bedienplatz (Primärbedienplatz) - TYP 29LM151D31M

vacs6

Das Mikrofon-Bedienpanel im schwarzen Metallgehäuse ist mit einem Kontrollautsprecher ausgerüstet. Bildschirmdiagonale 15,1", hochauflösende Farb- TFT- Grafik. Fluoreszierender Hintergrund zum Einsatz in beleuchteten Räumen. Für Steuer-Grafik-Software "VACS" in deutscher Sprachversion. Beliebige Gestaltung der Bildschirmoberfläche und diverser Masken. CAD- und Bild- Daten-Files können ins Display übertragen werden (z.B. Auto-CAD, DXF, BMP etc.), um Gebäudegrundrisse o. ä. darzustellen. Sowohl konventionelle Schalt- und Tast- Funktionen, als auch Regel- Funktionen, sind realisierbar. Rückmeldungen bzw. Quittierungen sind darstellbar als aufleuchtendes Feld oder zusätzliche Anzeige. Analoge Pegel sind in Form von Aussteuerungsanzeigen ebenfalls darstellbar.

 

Suchen

Folgen Sie uns auf ....

facebookyoutubeXinglinkedintwitter

Newsletter

Melden Sie sich an und Sie erhalten regelmäßig unsere aktuellsten News.

Emailaddresse:


vi2vi GMS GmbH

vi2vi GMS

Partner