Sicherheit für Mensch und Maschine  

Was verstehen wir unter Maschinencontrolling bzw. Maschinenüberwachung?

Maschinenüberwachung bzw. -controlling ist die Überwachung von Maschinen und Geräten aller Art inklusive deren Aktivitäten bzw. Arbeitsschritten mittels moderner Netzwerkkameras. Die Einsatzgebiete einer effizienten Maschinenüberwachung sind dank innovativer Technologien unbegrenzt.


Warum Maschinenüberwachung?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, die für den Einsatz von Netzwerkkameras zur Überwachung von Maschinen und Geräten sprechen:

  • Einsatz an Stellen, die für Menschen nicht zugänglich sind 

  • Einsatz an Stellen, die für Menschen mit Sicherheitsrisiken und Gefahren verbunden sind

  • Erhebliche Optimierung von Test- bzw. Analyseaktivitäten durch zusätzliche Visualisierung, Aufzeichnung und Nachvollziehbarkeit

  • Gleichzeitige Steuerung mehrerer Maschinen mittels zentralem Leitstand

  • Reduzierung der Personalkosten

  • u.v.m.

 

Praxisbeispiele:

maschinen 1

Überwachung vollautomatisierter Produktionsabläufe:

Netzwerkkameras sind aus automatisierten Produktionsbetrieben nicht mehr wegzudenken. Z. B. komplexe Produktionsstraßen und -bereiche bzw. Maschinen, die für Menschen nicht zugänglich sind, lassen sich durch den Einsatz moderner Netzwerktechnologie lückenlos überwachen. Die IP-Überwachungskameras liefern aktuelle Aufnahmen in brillanter Bildqualität, z. B. an einen Leitstand oder eine Steuerungszentrale und ermöglichen es dadurch, umgehend auf etwaige Störungen zu reagieren. Dies verringert die Ausfallzeiten und erspart sowohl Produktions- als auch Personalkosten. 

 

Überwachung von Motorenprüfständen:

Motorenprüfstände sind sehr komplexe Systeme, die aus einer Vielzahl mechanischer und elektronischer Komponenten bestehen. Ein Aufenthalt in unmittelbarer Nähe der Prüfstände während der Prüfläufe birgt einige Risiken für das Steuerungspersonal. Einerseits herrscht eine enorme Lärmbelästigung, andererseits können sich durch Motorenüberbelastungen defekte Motorenteile lösen, was zu einem erheblichen Verletzungsrisiko führen würde.

Der Einsatz von Netzwerkkameras zur Überwachung der Motorenprüfstände hat viele Vorteile. Neben dem Schutz des Bedienungspersonals trägt die Videoaufzeichnung auch maßgeblich zur Analyse der Motorentests bei. Bereits kleinste Vibrationen werden in perfekter Bildqualität visuell erfasst, wodurch sich wichtige Rückschlüsse auf das Verhalten der Motoren ziehen lassen.

 

maschinen 2Diagnose von Prüfläufen und Messungen in schwierigen Umgebungen:

Neben den Motorenprüfständen gibt es natürlich unzählige weitere Prüf- und Messverfahren in den unterschiedlichsten Bereichen und Umgebungen. Überall dort, wo aufgrund von Sicherheitsrisiken geschlossene Systeme zum Einsatz kommen müssen oder die Bereiche für Menschen aus den verschiedensten Gründen nicht zugänglich sind, bietet sich grundsätzlich der Einsatz von Netzwerkkameras an. Ebenso kommen immer Netzwerkkameras zum Einsatz, wenn eine Visualisierung der Abläufe wertvolle Erkenntnisse liefert. 

 

Sonstige Einsatzmöglichkeiten:

Aufgrund der enormen Vielseitigkeit und der unbegrenzten Möglichkeiten einer modernen Maschinenüberwachung ist es vollkommen ausgeschlossen, alle Einsatzmöglichkeiten zu beschreiben. Wir beraten Sie jedoch sehr gerne und finden garantiert auch für Ihre Anforderungen die optimale Lösung und die am besten geeigneten Überwachungskameras.

Suchen

Folgen Sie uns auf ....

facebookyoutubeXinglinkedintwitter

Newsletter

Melden Sie sich an und Sie erhalten regelmäßig unsere aktuellsten News.

Emailaddresse:


vi2vi GMS GmbH

vi2vi GMS

Partner